Description

  • Für Regattaschiffe entwickelt
  • 1 m lange, gerade Stange für die Montage des Windgebers über dem Mast, damit es nicht durch Windverwirbelungen am Segel zu Messfehlern kommt
  • Dreiflügliger Propeller für genauere Daten zur wahren Windgeschwindigkeit auch bei schwachem Wind
  • Twin-Fin-Design für eine stabilere Winkelmessung des wahren Windes
  • Überragende Leistung bei niedrigen Windgeschwindigkeiten mit ausgezeichneter Linearität
  • GND™ 10-Blackbox-Gateway für den Austausch von Daten zwischen NMEA 2000® und dem Nexus-Netzwerk; ausserdem Integration von mit Garmin kompatiblen Kartenplottern mit Nexus-Segelausrüstungen – und umgekehrt
  • Einfache Plug-and-Play-Installation zwischen Nexus, Garmin-Kartenplottern, NMEA 2000 und USB

Der gWind Regatta-Sensor wurde für Regattaschiffe entwickelt. Mit der 1 m langen geraden Stange lässt sich der Sensor über dem Mast montieren, sodass es nicht durch die Verwirbelungen am Segel zu Messfehlern kommt. Der gWind Regatta-Sensor ist mit der Twin-Fin-Technologie mit dreiflügligem Propeller ausgestattet und liefert so auch bei schwachem Wind genauere Daten für die wahre Windgeschwindigkeit. Das Twin-Fin-Design ist für eine stabilere Winkelmessung des wahren Winds verantwortlich. Der dreiflüglige Propeller ist im Gegensatz zum üblichen Design immer effizient. Kombiniert mit dem optimalen Leseverhalten liefert der Sensor eine überragende Genauigkeit bei geringen Windgeschwindigkeiten sowie eine ausgezeichnete Linearität.

Der mitgelieferte GND 10-Blackbox-Gateway ermöglicht den Austausch wichtiger NMEA 2000-Daten zwischen dem Nexus-Netzwerk und kompatiblen Garmin-Kartenplottern. Besitzer von Garmin-Kartenplottern können diese mit GND 10 Nexus-Segelausrüstungen verwenden – und umgekehrt.